Montag, 15. April 2013

Atheistischer Pfarrer

Ah, da kommt ein spannendes Buch auf den (deutschen) Markt: Der Niederländer Klaas Hendrikse ist Pfarrer in einer reformierten Kirche. Und er glaubt nicht an Gott. Momen, doch, er glaubt an Gott. Aber er glaubt nicht, dass er existiert. Hä?

Jawohl, es ist genau so. Klaas ist der Meinung, dass es kein übernatürliches Wesen gibt, das die Welt erschaffen hat und seine Schäfchen leitet. Er ist waschechter Atheist.

Gleichzeitig glaubt er aber an Gott (ja, an den, der nicht existiert). Er sieht Gott nämlich nicht als Wesen, sondern mehr als zwischenmenschliche Ereignisse, Beziehungen etc.

Ja, wohl nicht ganz einfach zu erklären, deshalb hat der Herr Hendrikse ja auch ein Buch darüber geschrieben (das ich übrigens unbedingt lesen muss). Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich genau weiss, was er meint. Weil ich ähnlich denke und fühle. (Nachtrag: Nach der Lektüre hat sich gezeigt, dass wir doch nicht gleich denken).

Beim Theologischen Verlag Zürich gibt's eine Leseprobe seines Buches. Und auf einem Schweizer Radiosender eine kleine Reportage.

Aktuell hat das Werk bei Amazon zwei vernichtende Bewertungen. So wie ich die Frommen kenne, könnte es aber auch gut sein, dass die beiden das Buch gar nicht gelesen haben. :-)

>>Jetzt bei AMAZON bestellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen