Freitag, 24. Januar 2014

Jungen sind reiner als Mädchen

Wenn eine Frau einen Jungen zur Welt bringt, ist sie sieben Tage lang unrein wie bei ihrer monatlichen Blutung. [... Die Mutter muss wegen ihrer Blutungen noch weitere 33 Tage zu Hause bleiben und als unrein gelten. 
Hat sie ein Mädchen geboren, ist sie zwei Wochen unrein wie bei ihrer monatlichen Blutung. Danach soll sie weitere 66 Tage zu Hause bleiben und als unrein gelten.
Levitikus 12, 2-5

Neugeborene Mädchen bringen doppelt so viel Unreinheit über ihre Mutter wie neugeborene Jungen. Das lese ich da raus. Ein ganz klarer Hinweis auf die einseitige Bewertung von Mann und Frau in der altbiblischen Betrachtung. Wer ein Mädchen gebar, wurde mit Unreinheit abgestraft.

Wenn man sich bewusst ist, wie einschneidend es war, im Volk Israel als unrein zu gelten, kann man sich vorstellen, dass die ein bis zweieinhalb Monate nach der Geburt für eine Wöchnerin ziemlich unangenehm waren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen