Donnerstag, 2. Januar 2014

Welche Religion ist die spendabelste?

Natürlich ist die Formulierung im Titel falsch. Eine Religion ist nicht spendabel oder geizig, es sind dies die Menschen, die sich zu einer Religion bekennen. Mir fiel nur grad keine Formulierung ein, die kurz genug war.



Für diejenigen, die Englisch nicht verstehen, sei hier übersetzt, was der Bettler auf dem obigen Bild auf sein Schild geschrieben hat.

Welche Religion kümmert sich am meisten um die Obdachlosen?

(Da haben wir sie wieder, diese falsche Formulierung aus dem Titel. Was soll's.)

Nette Idee, dieses Typen. Wäre interessant, ob a) dieses herausfordernde Schild eine positive Veränderung der Spendengelder mit sich brachte und b) welche Schale am Ende des Tages am meisten Geld beinhaltete.

Wahrscheinlich ja die Christen-Schale. Weil im englischsprachigen Bereich halt einfach am meisten von denen vorhanden sind.

1 Kommentar:

  1. Wie ich gerade merke, hat der Typ da auch etwas durcheinander gebracht, denn Agnostizismus und Atheismus nun mal keine Religionen sind. Aber der Sinn hinter der Aktion ist ja verständlich, denke ich.

    AntwortenLöschen